Titel:

Plastica

Ein Film von:

Selina Pallanch

Lehrveranstaltung:

Loco-Motion
Kursinfo

Loco-Motion

Grundlagen der Animation und Erzählstrukturen im Motion-Design Kleine verrückte Animationen, initiiert durch Musik-Impulse.Absurde Motive, verbunden durch irrsinnige Übergänge.Aberwitzige Charaktere in Konfliktsituationen. In 3 kleineren Aufgaben – statt einer großen Semesteraufgabe – erzählen wir kleine Geschichten und kreieren kurze Sequenzen jenseits klassischer Erzählstrukturen. Wir starten mit abstrakten Grundformen, animieren später Icons und Typografie und landen schließlich bei Character Animation samt illustrativen Szenerien. Auch der Sound wird eine wichtige Rolle spielen. Mal ist die Audiospur zuerst da und inspiriert die visuelle Ebene. Mal vertonen wir zuvor erstellte Clips. Im dazugehörigen (und verpflichtendem) TP erlernen wir die grundlegenden Animationsprinzipien und Compositing-Techniken in After Effects. Ein Kurs von Roman Wolter


Grundlagen Animation (3. Semester)

2018/19 Wintersemester

Beschreibung:

Das kleine Oktopusmädchen Plastica ist die Personifikation unserer Ozeane, die uns klar vermitteln wollen das sie überlastet sind mit unserem Müll.