Titel:

Lama

Ein Film von:

Louisa Wolf

Lehrveranstaltung:

Haha, lustig.
Kursinfo

Haha, lustig.

Witzige Filme! Von subtil bis vordergründig. Von schräg bis klassisch. Von politisch korrekt bis voll daneben: wir tauchen tief ein in die Welt des Humors und werden herausfinden, ob es wirklich so schwer ist, jemanden zum Lachen zu bringen. Anhand von mehreren einzelnen (hoffentlich witzigen) Filmprojekten zu verschiedenen Themen und Schwerpunkten erlernen wir ganz nebenbei die Grundlagen der Animation: Zeichentrick, Motion-Design, digitale und analoge Techniken, Methoden, Entwurf, Vorvisualisierung, Storyboards, Styleframes, Styleboards,Timing, Rhythmus, Frame-byframe, Keyframe, Rigging, Easing, Sound, 3D, 2D, 2einhalbD und die gefürchtete Subkomposition.


Grundlagen Animation (3. Semester)

2016/17 Wintersemester

Beschreibung:

Da Kaugummis und Lamas eigentlich nicht zusammen passen, ist etwas Seltsames entstanden. Ein übertrieben lauter Sound beim Platzen des Kaugummis unterstreicht die Absurdität der Handlung. Auch farblich sticht es in seiner unnatürlichen Farbe heraus. Der finalen Illustration sind einige Handzeichnungen vorher gegangen, sowie viele Tipps und Experimente mit passenden Mustern.
Credits:
Louisa Wolf