Titel:

Dermaßen

Ein Film von:

Luisa Dirr

Lehrveranstaltung:

Making words move
Kursinfo

Making words move

Text lebt! Als Kommunikationsdesigner arbeiten wir immer mit Text. Und wir erwecken diese Worte zum Leben: ob gesprochen oder geschrieben, ob nüchterne Information oder blumige Poesie, ob abstrakt, typografisch oder illustratorisch. Anhand von mehreren einzelnen Filmprojekten zu verschiedenen Themen und Schwerpunkten erlernen wir dabei die Grundlagen der Animation: Zeichentrick, Motion-Design. Digitale und analoge Techniken, Methoden, Entwurf, Vorvisualisierung, Storyboards, Styleframes, Styleboards, Timing, Rhythmus, Frame-by-frame, Keyframe, Rigging, Easing, Sound, 3D, 2D, 2einhalbD und die gefürchtete Subkomposition.


Grundlagen Animation (3. Semester)

2016/17 Wintersemester

Beschreibung:

Ein Satz, dreizehn Wörter und dreizehn Studenten.

Dreizehn dreiste Designer durchblicken durchgehend dermaßen dümmlich Denkwürdiges,

deshalb dürfen Dozenten derbe dichten.

„Dermaßen“ entstand im Rahmen eines studentischen Projekts des Kurses „Making Words Move“. Ein gemeinsames Projekt, bei dem jedem Studenten ein Wort zugelost und am Ende zu einem einheitlichen Film zusammengefügt wurde. Vorgaben gab es keine. „Dermaßen“ ist die Interpretation eines dermaßen lauten und wuchtigen Basses, der durch den Sound heraus entsteht.