Titel:

Dementia

Ein Film von:

Benjamin Schmitt,
Jule Petzhold

Lehrveranstaltung:

Film wirkt
Kursinfo

Film wirkt

Grundlagen in Sachen Bewegtbild Licht, Kamera, Schnitt, Ton, Effekte, Timing, Pacing, Rhythmus, Studio, Aussendreh und vieles mehr. In diesem Kurs erlernen wir die Grundbegriffe des Filmemachens. Welche gestalterischen und technischen Mittel stehen uns zur Verfügung? Und wie schaffen wir es, als totale Anfänger tolle Filme zu machen? Ganz nebenbei beschäftigen wir uns mit der heimtückischen Manipulation des Publikums.


Grundlagen Film (2. Semester)

2015 Sommersemester

Beschreibung:

Von Benjamin Schmitt und Jule Petzold aus dem zweiten Semester – aus dem Kurs „Film wirkt!“.

Mit „Dementia“ wollen wir dem Zuschauer das Gefühl der Hilflosigkeit und Trauer vermitteln, welches sich beim Bemerken der eigenen eigenen Demenzerkrankung einstellt.
Durch gedeckte Farben, ruhige Kameraeinstellungen und Detailaufnahmen soll, unterstützt durch die eigens komponierte Musik, eine Unmittelbarkeit erzeugt werden, welche zum direkten Mitfühlen und Nachdenken über den Prozess des Vergessens anregt.
Über eine Schauspielgruppe bekamen wir Kontakt zu unserer Darstellerin, welche durch persönlichen Umgang mit Betroffenen bereits Erfahrung auf dem Gebiet mitbrachte.
Das Ende ist bewusst offen gehalten, um Spielraum für eigene Interpretationen zu lassen.