Titel:

Das sieht ganz schön kacke aus!

Ein Film von:

Magalie Herter-Courbon

Lehrveranstaltung:

Forget the Book!
Kursinfo

Forget the Book!

Wer braucht schon Bücher, wenn wir Animation haben? Meisterwerke der Weltliteratur, Schundromane, Ratgeber, Sachbücher, Young-Adult-Vampir-Romane, Krimis, Kochbücher: Wer soll das alles nur lesen? Dank uns niemand mehr! Wir reduzieren, interpretieren, inszenieren, abstrahieren ... wir animieren ... mit Grafik, Illustration, Fotografie, Schrift, Figuren und viel Schweiß und Tränen. Anhand von mehreren einzelnen Filmprojekten zu verschiedenen Themen und Schwerpunkten erlernen wir ganz nebenbei die Grundlagen der Animation: Zeichentrick, Motion-Design, digitale und analoge Techniken, Methoden, Entwurf, Vorvisualisierung, Storyboards, Styleframes, Styleboards,Timing, Rhythmus, Frame-by-frame, Keyframe, Rigging, Easing, Sound, 3D, 2D, 2einhalbD und die gefürchtete Subkomposition.


Grundlagen Animation (3. Semester)

2018/19 Wintersemester

Beschreibung:

„Das sieht ganz schön kacke aus“, „hast du schon mal nachgedacht…“, „neee, würde ich nicht machen…“, „ich würde an deiner Stelle…“ – alles Bemerkungen, die man schon mal gehört hat und im Kopf vollenden kann. Man begegnet im Leben oft Bemerkungen, von denen man denkt, dass das Gegenüber sie sich hätte sparen können. Die Animation ist eine Interpretation des Ziates „Manchmal ist die klügste Bemerkung schweigen“ aus dem Buch „Die Geisha“ von Arthur Golden.

 

Stimme
Lea Hopfenmüller